Urlaub in Thailand

Thailand – DAS Reiseland in Asien! Hier ein paar Tipps.

Das “30-day-visa”
Die Einreise nach Thailand ist fĂŒr Deutsche und die meisten europĂ€ischen Touristen völlig unkompliziert. Bis zu einer Aufenthaltsdauer von vier Wochen, genau fĂŒr 30 Tage, gilt eine nicht verlĂ€ngerbare “Tourist Visa Exemption”, eine Visa-Befreiung. Ein wenig irritiert, dass diese “Tourist-Stay”-Aufenthaltsgenehmigung als “30-day-visa” deklariert wird. Allerdings gilt die 30-Tage-Aufenthaltsfrist nur fĂŒr Flugreisende. Das RĂŒck- oder Weiterflugticket ist fĂŒr die Beendigung des Aufenthaltes eine Garantieurkunde.

Auf dem Landweg einreisende “farang” (AuslĂ€nder), oft Backpacker, erhalten nur noch eine 15-tĂ€gige “Tourist-Stay”. Damit reagiert Thailand auf die Praktiken sogenannter “Visa-Runners”, die sich AufenthaltsverlĂ€ngerungen “erschleichen”, in dem sie alle 30 (jetzt 15) Tage fĂŒr ein paar Stunden nach Laos, Kambodscha, Malaysia oder Myanmar (Burma) reisen und sich bei RĂŒckkehr einen Pass-Stempel beschaffen, der ihnen einen weiteren Aufenthalt erlaubt. Thailand rechnet nun damit, dass das Prozedere sich fĂŒr 15 Tage nicht lohnt und die “Illegalen” sich um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung bemĂŒhen, was dann zusĂ€tzlich die Möglichkeit schafft, einen “auffĂ€lligen” (kriminellen) Personenkreis ausschließen zu können.

Das “30-day-visa” bedarf keiner Beantragung. Die Legitimation erfolgt bei der Ein- und Ausreise mit dem Flugzeug durch einen Stempel (Aufenthaltsgenehmigungsvermerk) im Pass, alternativ auf den dafĂŒr ausgefĂŒllten Formularen die dem Pass beiliegen mĂŒssen. Der Pass muss am Einreisetag noch 6 Monate gĂŒltig sein. Wer in Thailand mit Kindern urlauben möchte benötigt fĂŒr jedes Kind einen separaten, eigenen Pass. Die thailĂ€ndische Einreisebehörde akzeptiert keinen Eintrag im Elternpass und auch nicht den deutschen Kinderausweis.

Einreisebestimmungen / Visum in Thailand

Das “non immigrant visa”.
Unter den Fernreisezielen ist Thailand eines der begehrtesten fĂŒr Langzeiturlauber. FĂŒr Aufenthalte zwischen 60 bis 180 Tagen gibt es das Touristen-Visum, das “non immigrant visa”. Ein 60-Tage-Visum kann durch eine Unterbrechung (Aus- und Wiedereinreise) nach Ablauf von 60 Tagen mit offiziellem Passvermerk noch einmal um 60 Tage verlĂ€ngert werden. Das “non immigrant visa” gilt auch fĂŒr die Kombination eines lĂ€ngeren Aufenthaltes mit geschĂ€ftlichen Absichten oder einer Arbeitsaufnahme (allen nicht rein touristischen Motiven). Dabei werden BeschĂ€ftigungsart und Wiedereinreisen durch notwendige Unterbrechungen mit Unterkategorie-Buchstaben gekennzeichnet.

Kategorie “O” ist fĂŒr diejenigen die keinen Gelderwerb anstreben: Rentner und Angehörige thailĂ€ndischer StaatsbĂŒrger. Eine zusĂ€tzliche Unterteilung in “s” (single) erlaubt eine Wiedereinreise nach 90-tĂ€gigem Aufenthalt, “m” (multiple) mehrmalige Einreisen.

  • Jahresvisum “A” (momentan nur in der Botschaft Berlin erhĂ€ltlich) gilt ohne Unterbrechung.
  • Jahresvisum “B” erlaubt mehrmalige Einreisen.
  • Jahresvisum “ED” bedarf – trotz der Jahresdauer – einer VerlĂ€ngerung im Dreimonatsrhythmus. Es gilt fĂŒr Lehrende wie Studierende und SchĂŒler.
  • Ein “non immigrant visa-M” ist ein Spezialvisum fĂŒr alle Mediengattungen, vom Journalismus bis zu Film-Crews.
  • Die Meldepflicht fĂŒr Aufenthalte von mehr als 90 Tagen bei der Einwohnermeldebehörde gilt fĂŒr alle AuslĂ€nder mit “non immigrant visa”.

 

Das “immigrant-visa”.

Dieses Visum ist eine Auswanderer- und Ehegatten-Daueraufenthaltserlaubnis, die auch die Erteilung der Arbeitserlaubnis durch das Labour Department ermöglicht.

Die Visa-Beantragung.

Visa mĂŒssen persönlich oder per Post mit Antragsformular bei den thailĂ€ndischen Konsulaten/Botschaften angefordert und in bar bezahlt werden. Formulare und Informationen ĂŒber benötigte Unterlagen sind per Internet transferierbar. Auch fĂŒr Kinder muss ein Formular ausgefĂŒllt werden. Seit April 2011 fallen Kosten an, die nicht erstattet werden, sollte die letzte Instanz, der Beamte des Immigration Office, den Einreisestempel verweigern.

Verwandte Beiträge:
Einsortiert in die Kategorie: Thailand Urlaub

Comments are closed.

Beliebte Beiträge

tauchreisen-1

Die 10 beliebtesten Tauchdestinationen der Welt

Heute mal ein Tipp an alle Tauchbegeisterten: Es muß nicht immer Thailand sein! Immer mehr Reisende wollen wĂ€hrend ihres Aufenthaltes nicht nur das Reiseland, sondern auch die Artenvielfalt im Meer erkunden. Aufgrund dessen werden Tauchreisen immer beliebter, vor allem, wenn Fernreisen gebucht werden. Neben bekannten Tauchzielen, wie den Malediven, gibt es weltweit jedoch auch andere […]

Bangkok Post

Bangkok Post

Die Bangkok Post ist eine großformatige, englischsprachige Tageszeitung und zĂ€hlt zu den renommiertesten Zeitungen in Thailand. Seit ihrer ersten Ausgabe 1946 wird sie tĂ€glich in der thailĂ€ndischen Hauptstadt herausgegeben und umfasst mehrere Abschnitte und wöchentliche Beilagen. Geschichte der Bangkok Post Die Erstausgabe der Bangkok Post enthielt nur vier Seiten und erschien am 1.August 1946. Als […]

kitesurfen-in-thailand

Kitesurfen in Thailand

In vielen Gegenden Thailands profitiert die Landwirtschaft vor allem vom Monsun. Aber nicht nur der Landwirtschaft kommt der starke Wind und Regen zugute, sondern auch den Kite-Surfern. Die perfekte Lage Thailands mit zwei langen KĂŒstenstreifen bietet ein Mekka fĂŒr alle Wassersportfans. Neben Windsurfen, Hochseefischen oder Wasserskifahren besteht sogar die Möglichkeit, Fallschirmsegeln oder auch Kite-Surfen zu […]

Bangkok bei Nacht

Bangkok – ein Überblick

Bei der ersten Begegnung findet der Besucher die Stadt Bangkok, die auf dem flachen Schwemmland des MĂ€nam Chaophraya etwa 40 Kilometer vor dessen EinmĂŒndung in den Golf von Thailand liegt, sicherlich nicht gerade anziehend: eine monströse Auswucherung mit berĂŒchtigten Verkehrsstaus. Ein erkennbares Stadtzentrum fehlt, so dass eine leichte Orientierung unmöglich ist und die SehenswĂŒrdigkeiten nur […]

Pattaya

Pattaya

Pattaya ist einer der bekanntesten Badeorte Thailands. Der Ort befindet sich in der Provinz Chonburi am Golf von Thailand. Die bekannte Sukhumvit-Schnellstraße verbindet den Badeort mit Bangkok, der Landeshauptstadt Thailands. In dem tropischen Klima existieren drei Jahreszeiten. Die trockene und zugleich warme Zeit mit Temperaturen zwischen 20°C und 30°C liegt in den Monaten von November […]

gruenes-curry

GrĂŒnes Thai Curry

Scharf wie die Hölle ist nur das rote, aber schĂ€rfer als das gelbe ist das grĂŒne Thailand Curry allemal. 53 verschiedene Rezepte kennt die Community dafĂŒr, das Original aber stammt direkt aus der GarkĂŒche in Bangkok. ZunĂ€chst einmal gilt es, den Reis zum Kochen zu bringen. DafĂŒr genĂŒgt im Prinzip ein Kochbeutel mit verstĂ€ndlicher Anleitung, […]

Thailand Urlaub

Seite durchsuchen

Wetter heute in Thailand

Das Wetter in Thailand heute
July 16, 2018, 9:35 pm
Wolkig
Wolkig
29°C
GefĂŒhlte Temperatur: 33°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: 11 km/h W
Böen: 11 km/h
 

Lonely Planet Thailand

Der Lonely Planet - ein Standartwerk und eines der besten Bücher über Thailand. Auch für andere Länder sehr empfehlenswert. HIER KLICKEN